Was ist Stille

Was ist Stille

Beeld22

Was ist Stille?

Stille ist nicht die Abwesenheit von Geräuschen, nicht die Stille, wenn man nicht redet, und es ist auch nicht der innere Raum, wenn man nicht denkt. Oft assoziieren Menschen Stille mit etwas Negativem, etwas Leerem, einer Abwesenheit. Und Leere macht vielleicht auch Angst, denn wo ist man dann, in dieser Leere?

Stille ist jedoch etwas ganz anderes als Abwesenheit oder Leere. Stille ist äußerst positiv, sie ist existenziell und voller Leben. Sie ist eine Realität, die bereits in jedem vorhanden ist ‒ wir sehen nur einfach nicht in unser Inneres hinein.

Der Kern Deines Wesens, Dein Inneres, ist wie das Auge eines Zyklons, was darum herum geschieht, hat keinen Einfluss darauf. In der Mitte ist es still, ewig still. Alles kommt und geht, aber die ewige Stille Deines Wesens bleibt gleich. Es ist nicht Deine Stille. Stille ist, was Du bist.

Unsere wöchentlichen Meditationen sind kleine Hinweise auf dieses stille Zentrum mitten in unserem Alltag mit all seinen Aktivitäten und Erlebnissen.