Was ist Meditation

Meditation

LEONARD JAN WIT

Was ist Meditation?

Meditation ist im Grunde etwas sehr Einfaches: Es geht darum, einfach da zu sein, nichts zu tun. Keine Bewegung, kein Denken, keine Gefühle, einfach nur Sein. Wenn auf jeder Ebene alles Tun aufgehört hat und Du rein und allein bist, dann ist das Meditation. Auch wenn Du nur einen kurzen Augenblick lang nichts tust und dabei genau in Deiner Mitte bist, vollkommen entspannt ‒ dann ist das Meditation.

Und daher ist Meditation etwas ganz Einfaches und zugleich für die meisten Menschen etwas sehr Schwieriges. Denn man kann Meditation nicht aktiv betreiben oder üben, bei der Meditation geht es vielmehr darum, alle Aktivität loszulassen. Meditation findet statt, wenn Du nichts tust. Und wenn Du nichts tust, ist es still.

Im täglichen Leben gibt es viele Momente, die Dir helfen können, diese Stille, dieses Nichtstun zu finden. Unsere wöchentlichen Mediationen sind kurze Hinweise auf diese täglichen Momente. Sie können Dir helfen, auf die kleinen, wertvollen Augenblicke zu achten.