Momente in Stille

Beeld22

Absolute Aufmerksamkeit kennt keine Grenzen und keinen Mittelpunkt. Selbst das Gefühl des ‚Ich‘ löst sich auf – das ‚Ich‘ wird zum Sein. Diese Aufmerksamkeit, diese Stille, dieses Sein ist Meditation.

Momente is Stille helfen Dir, auf diese kleinen, wertvollen Momente der Meditation in Deinem täglichen Leben zu achten.

Jede Woche ein Moment in Stille? Melde Dich an…

 

M88

Das kennst Du wahrscheinlich auch: Du hast einen anstrengenden Tag; es gibt viel Bewegung um Dich herum. Du machst ganz kurz Deine Augen zu, und dann ist da nichts mehr, keine Bewegung, keine Gedanken, keine Gefühle. Für einen Moment bist Du in Deinem Zentrum. Dort ist es still, unendlich still. Und wenn Du später wieder die Augen öffnest, wirkt alles um Dich herum wie neu. Stille hat viele Qualitäten, eine davon ist die Erneuerung. Tauche ab und zu in die Stille ein, dann wirst Du jedes Mal die Welt wie neu erleben.

M85

Vielleicht hast du einmal die Frische eines Sommerregens gerochen. Die Schwere der Wärme ist weggezogen und alles ist wieder klar und funkelnd. Es fühlt sich leichter an, als sei der Druck verschwunden. Stille ist wie ein Regenschauer. Auch wenn du dich nur ganz kurz mit deinem Wesenskern verbindest, löst sich der Druck in der Stille auf und das Leben wird wieder heller und sprühend.

M82

Vielleicht hast du einmal gesehen, wie ein Baum seine Blüten fallen lässt. Still und wie von selbst wirbeln die weißen Blättchen nach unten und bedecken den Weg. An der Stelle, wo die Blüte loslässt, wächst später eine Frucht. Dinge loslassen in deinem Leben hat weniger mit Menschen zu tun oder mit materiellen Dingen, sondern vielmehr mit deiner Verbundenheit mit ihnen. In der Stille löst sich deine Verbundenheit wie von selbst auf. Und genau dort erblüht Liebe.